Grillmaster Flash schuster

Motiv wechseln

Grillis Kochtipps

Klotzfisch mit Butterbrot16.10.12

Rezept für eine Person. Einfach, günstig, nahrhaft!

Sie benötigen:
1 Packung Klotzfisch (in jedem Supermarkt als „Fischstäbchen“ in der Kühltruhe zu finden)
2 Scheiben Graubrot
1 Packung Butter

Der Klotzfisch (piscis angulatus) kommt in nahezu allen Weltmeeren vor und da er so paarungswillig ist, nehmen die Bestände trotz wachsender Nachfrage kaum ab.
Außerdem ist er außerordentlich leicht zu fangen. Zum Einen wegen seines eckigen, kantigen Körpers, der für im Wasser lebende Tiere völlig untypisch ist. Zum Anderen lässt sein relativ harter Panzer aus gelbbraunen Eiweiß-Kohlenhydrateverbindungen kaum eine andere Schwimmrichtung als vorwärts zu. Zumal die rauhe Hautstruktur darüber hinaus niemals größere Geschwindigkeiten ermöglicht. So treibt der kleine Fisch mehr oder weniger initiativlos in großen Schwärmen in Strömungsrichtung des Ozeans vor sich hin.
Desweiteren ist der Klotzfisch ein äußerst primitves Lebewesen – man könnte sagen, als Gott den Klotzfisch schuf, hatte er einen Kater!
Er hat gar kein Gehirn, keine Sinnesorgane und verhältnismäßig wenige Innereien. Wenn man einen Klotzfisch zerteilt, sieht man ab und zu braune oder graue Stellen im Fleisch. Das kann dann mal ein Herz oder eine Niere sein. Beides ist bedenkenlos zu verkosten.
Außerdem aus zoologischer Sicht auffällig und deshalb beim Konsumenten so beliebt: Der Klotzfisch ist der einzige knochen- und knorpellose Fisch (keine Gräten!), der Körper wird ausschließlich durch den bereits erwähnten Panzer stabilisiert, der besonders zum Geschmack des Klotzfisches beiträgt.
Was da in der Evolutionsgeschichte schief gelaufen ist, braucht uns nicht zu interessieren. Der Klotzfisch ist einfach total lecker!

Das Butterbrot.. Naja, das kennen Sie ja hoffentlich…

Zubereitung
Nehmen Sie eine Pfanne und geben Sie Fett hinein (am besten Schmalz). Herd voll aufdrehen, das Fett erhitzen, dann Klotzfische in gewünschter Menge in die Pfanne kippen.
Ab jetzt können Sie erstmal ein bisschen verschnaufen und den Klotzfisch garen lassen. Gehen Sie z.B. eine rauchen und öffnen Sie sich ein Bier (sollten Sie immer im Haus haben), um den Appettit etwas zu kitzeln.
Nach ungefähr 10 Minuten können sie die Klotzfische einmal drehen. Hitze konstant halten, geht schneller.

Wenn Sie gut drauf sind, scheuen Sie nicht, sich bereits jetzt der Sättigungsbeilage, dem Butterbrot zu widmen. Nehmen Sie 2 Scheiben Graubrot, legen Sie sie auf ein Brett oder Teller und bestreichen Sie das Brot einseitig, mithilfe eines Messers, ca 4 cm dick mit Butter. Schlecht ist, wenn das Brot schon etwas älter ist und stellenweise Schimmel angesetzt hat (grün-gräulicher Pelz). Das ist bei Brot ungesund, das muss dann schnellstens in den Mülleimer! Denken Sie daran, womöglich sind Sie derzeit nicht krankenversichert.

Aber auch ohne Brot ist der Klotzfisch eine spitzenmäßige Mahlzeit.
Sie können jetzt eine kleine Pause machen, schalten Sie doch schonmal den Fernseher an, vielleicht läuft gerade Gallileo. Tatsächlich – sehr spannend wieder!
Während Sie einen interessanten Bericht über die besten Gadgets fürs Entenfüttern verfolgen, quillt ein rauchig-verbrannter Geruch aus der Kochnische in Ihre Wohnung. Das ist nicht so gut, denn das bedeutet, dass Ihre Klotzfische nun außen schwarz sind (innen, mit großer Wahrscheinlichkeit, roh) und somit ungenießbar. Geben Sie die Klotzfische in den Mülleimer.
Weinen Sie nicht, so ein Missgeschick kann passieren. Gehen Sie an den Kühlschrank und nehmen sich ein zweites Bier. Trinkes Sie dieses schnell aus, öffnen Sie dann sofort ein weiteres. Das tut gut!
Jetzt Wo es Ihnen besser geht, nehmen Sie das Telefon und bestellen Sie sich eine Pizza!

Guten Appetit!

Kommentare: